wappenbildlogo

Colomb d'Arcines, edles Geschlecht im Kanton Genève GE

colombbWappenbeschreibung / Blasonierung
Gespalten, von Blau drei silberne Vögel (1, 2), und von Rot gezinnter, silberner Turm.

Quelle

Colomb de Troinex GE

colombaWappenbeschreibung / Blasonierung
In Blau flugbereiter, silberner Vogel mit geraubtem, silbernem Zweig.

Quelle

Colomb von Neuchâtel NE

colombgWappenbeschreibung / Blasonierung
Geviertet, 1 und 4 in Rot goldenes Mauritiuskreuz, 2 und 3 in Blau silberner Vogel.

Quelle

Colomb von Neuchâtel NE

colombWappenbeschreibung / Blasonierung
Geviertet, 1 und 4 in Rot goldenes Mauritiuskreuz, 2 und 3 in Blau silberner Vogel.

Quelle

Colomb von Neuchâtel NE, ehemals von Provence VD

colombhWappenbeschreibung / Blasonierung
Geteilt, von Blau silberner Vogel begleitet von drei fünfstrahligen, silbernen Sternen (1, 2), und von Gold schwebender, blauer Zinnenbalken.

Quelle

Colomb von Saint-Aubin-Sauges NE

colombeWappenbeschreibung / Blasonierung
In Blau über silbernen Rose erniedrigter, silberner Sparren besetzt von silbernem Vogel mit geraubtem, grünem Zweig.

Quelle

Colomb von Les Verrières NE

colombiWappenbeschreibung / Blasonierung
In Blau auf grünem Hügel drei goldene Tulpenblätter überhöht von Querbalken geschacht von Silber und Rot besetzt von silbernem Vogel mit geraubtem, grünem Zweig.

Quelle

Colomb von Les Verrières NE

colombfWappenbeschreibung / Blasonierung
In Blau über sechsstrahligem, silbernem Stern erniedrigter, roter Sparren besetzt von silbernem Vogel.

Quelle

Colomb von Provence VD

colombjWappenbeschreibung / Blasonierung
Geteilt, von Blau silberner Vogel begleitet von drei fünfstrahligen, silbernen Sternen (1, 2), und von Gold schwebender, blauer Zinnenbalken.

Quelle

Colomb von Provence VD

colombcWappenbeschreibung / Blasonierung
Geteilt, von Blau silberner Vogel begleitet von drei fünfstrahligen, silbernen Sternen (1, 2), und von Silber rotes Lothringerkreuz.

Quelle

Colomb von Vevey VD

colombdWappenbeschreibung / Blasonierung
In Rot auf grünem Dreiberg silberne Taube.

Quelle