wappenbildlogo

Kanton St Gallen
Staatsarchiv St. Gallen
Das Staatsarchiv macht seine Bestände einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Die Einsichtnahme erfolgt im Lesesaal (Voranmeldung).

Stadtarchiv St. Gallen
Das Stadtarchiv dient der historischen Forschung; diese wird gefördert, indem die Mitarbeitenden im Stadtarchiv die Benützung der Archivalien ermöglichen, Auskünfte erteilen, Publikationen herausgeben und Öffentlichkeitsarbeit betreiben. So wird u.a. im quartalsweise erscheinenden Stadtspiegel (Personalzeitschrift der Stadtverwaltung) unter der Rubrik "Funde aus dem Stadtarchiv" ein Artikel publiziert.

Stadtarchiv Wil
Das Stadtarchiv dient der historischen Forschung; diese wird gefördert, indem die Mitarbeitenden im Stadtarchiv die Benützung der Archivalien ermöglichen, Auskünfte erteilen, Publikationen herausgeben und Öffentlichkeitsarbeit betreiben. So wird u.a. im quartalsweise erscheinenden Stadtspiegel (Personalzeitschrift der Stadtverwaltung) unter der Rubrik "Funde aus dem Stadtarchiv" ein Artikel publiziert.

Stiftsarchiv St. Gallen
Das Stiftsarchiv St. Gallen, heute gemeinsames Eigentum von Kanton und Katholischem Konfessionsteil, umfasst die Weltliches und Kirchliches betreffenden Rechtsdokumente und Verwaltungsakten der Abtei St. Gallen etwa vom Jahre 720 bis zu ihrer Aufhebung im Jahr 1805.

Kanton Schaffhausen
Staatsarchiv Schaffhausen
Der Gesamtbestand umfasst ca. 4 km. Die Hauptbestände bilden die Hinterlassenschaften der durch die Reformation aufgehobenen Klöster Allerheiligen und Sankt Agnesen in Schaffhausen und Sankt Georgen in Stein am Rhein. Dazu kommen die Bestände der staatlichen Ämter, die bei der Aufhebung dieser Klöster zur Verwaltung des ehemaligen Klosterbesitzes geschaffen worden waren. Das älteste Dokument stammt aus dem Jahre 987.

Stadtarchiv Schaffhausen
Das Stadtarchiv Schaffhausen macht diese Zeugnisse sowie das reichhaltige Bildmaterial der wissenschaftlichen Forschung und allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zugänglich.

Stadtarchiv Stein am Rhein
Das Stadtarchiv Stein am Rhein verfügt über ausserordentlich reichhaltige Bestände, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreichen und sehr gut erhalten sind. Dazu gehören auch die rund 1'200 Dokumente umfassende Plan- und Kartensammlung vom 17. bis 20. Jahrhundert und eine über 6'000 Ton- und Bilddokumente vom 16. bis 20. Jahrhundert umfassende Sammlung, sowie eine sehr reichhhaltige Bibliothek zur Geschichte der Stadt und ihrer Umgebung. Alle Bestände sind elektronisch erschlossen, die Verzeichnisse werden in begründeten Fällen auch per E-mail versendet.

Verzeichniss der Bürgerschaft der Stadt Schaffhausen 1831 bis 1847

Kanton Solothurn
Bürgerarchiv Solothurn
Im Bürgerarchiv der Bürgergemeinde Stadt Solothurn sind tausende von historischen Akten der Stadt Solothurn und des Bürgerspitals archiviert, darunter Pläne, Urkunden, Rodel, Verträge, Protokolle und viele weitere Akten.

Staatsarchiv Solothurn
Im Lesesaal des Staatsarchivs sind Doppel der kantonalen Zivilstandsregister (1836-1875) und Kopien der solothurnischen Kirchenbücher (um 1580-1835) vorhanden. Ihre Benutzung setzt Kenntnisse der deutschen Kurrentschrift ("Spitzschrift") und der lateinischen Sprache voraus. Ausweispapiere oder Bewilligungen sind nicht erforderlich.

Stadtarchiv Olten

Kanton Schwyz
Klosterarchiv Einsiedeln
Über diese Website erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Bestände und Findmittel. Hier finden Sie auch alle nötigen Informationen zur Vorbereitung eines Archivbesuchs.

Staatsarchiv Schwyz
Das Staatsarchiv als Gedächtnis des Kantons Schwyz ist ein wichtiger Teil der Kantonsverwaltung. Hier werden die dauernd wertvollen Unterlagen der Verwaltung zu rechtlichen wie historischen Zwecken aufbewahrt. Neben zahlreichen Sammlungen (Zeitungssammlung, Grafika, Fotos etc.) finden sich hier auch verschiedene Nachlässe und Archive privater Institutionen und Personen.